Datenschutzerkl√§rung f√ľr Wakeboard Campus, betrieben von Nico von Lerchenfeld, nach den Vorgaben der DSGVO¬†

 

--- english version below ---  

 

Wakeboard Campus, betrieben von Nico von Lerchenfeld (nachfolgend ‚ÄěWakeboard Campus‚Äú), freut sich, dass Sie unsere Webseite besuchen. Datenschutz und Datensicherheit bei der Nutzung unserer Webseite sind f√ľr uns sehr wichtig. Wir m√∂chten Sie daher an dieser Stelle dar√ľber informieren, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite erfassen und f√ľr welche Zwecke diese genutzt werden.¬†

 

Da Gesetzes√§nderungen oder √Ąnderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerkl√§rung erforderlich machen k√∂nnen, bitten wir Sie, diese Datenschutzerkl√§rung regelm√§√üig durchzulesen. Die Datenschutzerkl√§rung kann jederzeit unter Datenschutzerkl√§rung abgerufen, abgespeichert und ausgedruckt werden.¬†¬†

 

  1. Verantwortlicher und Geltungsbereich 

 

Der Verantwortliche im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (im Folgenden: DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist: 

 

Nico von Lerchenfeld  

Boissereestraße 12 

50674 Köln 

Deutschland 

Tel.: +49 15123433254 

E-Mail: [email protected]¬†¬†

Webseite: www.wakeboardcampus.com  

 

Weitere Angaben k√∂nnen Sie dem Impressum unserer Webseite entnehmen. Diese Datenschutzerkl√§rung gilt f√ľr das Internetangebot von Wakeboard Campus, welches unter der Domain www.wakeboardcampus.com sowie den verschiedenen Subdomains (im Folgenden ‚Äěunsere Webseite‚Äú genannt) abrufbar ist.¬†

  1. Grundsätze der Datenverarbeitung 

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grunds√§tzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsf√§higen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelm√§√üig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen F√§llen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tats√§chlichen Gr√ľnden nicht m√∂glich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.¬†

  1. Rechtsgrundlagen  

 

Die Rechtsgrundlagen f√ľr die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ergeben sich grunds√§tzlich aus:¬†

  

  • Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, soweit wir f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen.¬†
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf√ľllung eines Vertrages, dessen - Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich sind. Dies gilt auch f√ľr Verarbeitungsvorg√§nge, die zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen erforderlich sind.¬†
  • Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt.¬†
  • Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, soweit die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht √ľberwiegen.¬†

 

F√ľr die von uns vorgenommenen Verarbeitungsvorg√§nge geben wir jeweils die konkreten anwendbaren Rechtsgrundlagen an.¬†

  1. Datenlöschung und Speicherdauer 

 

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gel√∂scht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entf√§llt. Eine Speicherung kann dar√ľber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europ√§ischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder L√∂schung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abl√§uft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten f√ľr einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserf√ľllung besteht.¬†

  1. Weitergabe von Daten 

 

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn: 

 

  • Sie hierzu Ihre ausdr√ľckliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben¬†
  • dies gesetzlich zul√§ssig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zur Erf√ľllung eines Vertragsverh√§ltnisses mit Ihnen erforderlich ist¬†
  • nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO f√ľr die Weitergabe eine gesetzliche Verpflichtung besteht¬†¬†
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung berechtigter Unternehmensinteressen, sowie zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein √ľberwiegendes schutzw√ľrdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.¬†

 

Empfänger der Daten sind: 

 

  1. Kajabi, 17100 Laguna Canyon Road, Ste. 100, Irvine, CA 92603, 
  1. PayPal (PayPal Europe), 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg, 
  1. Stripe Payments Europe, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, D02 H210 Irland, 
  1. Usercentrics A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark. 
  1. GoDaddy, Corporate Headquaters, 2155 E. GoDaddy Way, Tempe, AZ 85284 USA,  
  1. Google Pay, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.  
  1. Apple Pay, Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino CA 95014, USA.  
  1. Voraussetzungen f√ľr die Weitergabe von personenbezogenen Daten in Drittl√§nder¬†

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehungen können Ihre personenbezogenen Daten an Drittgesellschaften weitergegeben oder offengelegt werden. Diese können sich auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), also in Drittländern, befinden. Bei der Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten in Drittländern achten wir auf die Einhaltung der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DSGVO. 

Einigen Drittl√§ndern bescheinigt die Europ√§ische Kommission durch sog. Angemessenheitsbeschl√ľsse einen Datenschutz, der dem EWR-Standard vergleichbar ist. In anderen Drittl√§ndern, in die ggf. personenbezogene Daten √ľbertragen werden, herrscht aber unter Umst√§nden wegen fehlender gesetzlicher Bestimmungen kein durchg√§ngig hohes Datenschutzniveau. Soweit dies der Fall ist, achten wir darauf, dass der Datenschutz ausreichend gew√§hrleistet ist. M√∂glich ist dies √ľber bindende Unternehmensvorschriften, Standardvertragsklauseln der Europ√§ischen Kommission zum Schutz personenbezogener Daten gem. Art.‚ÄĮ46 Abs.‚ÄĮ1, 2 lit. c DSGVO in Verbindung mit angemessenen Sicherheitsgarantien, Zertifikate oder anerkannte Verhaltenskodizes.¬†¬†

 

  1. Einzelne Verarbeitungsvorgänge 

 

  1. Bereitstellung und Nutzung der Webseite 

 

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung 

 

Unsere Website ist bei dem Dienstleister GoDaddy.com gehostet. Bei Aufruf und Nutzung unserer Webseite erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server √ľbermittelt. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, erheben wir die folgenden Daten, die f√ľr uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilit√§t und Sicherheit zu gew√§hrleisten:¬†

 

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners¬†
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs¬†
  • Name und URL der abgerufenen Datei¬†
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)¬†
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners, sowie der Name Ihres Access-Providers.¬†

 

Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. 

 

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlage 

 

Die vor√ľbergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu erm√∂glichen. Hierf√ľr muss die IP-Adresse des Nutzers f√ľr die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsf√§higkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.¬†

 

F√ľr die vor√ľbergehende Speicherung der Daten und der Logfiles dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist f√ľr den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsm√∂glichkeit.¬†¬†

 

  1. Speicherdauer 

 

Sobald die genannten Daten zur Anzeige der Webseite nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.  Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall dann erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 

 

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach sp√§testens sieben Tagen der Fall. Eine dar√ľberhinausgehende Speicherung ist m√∂glich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gel√∂scht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr m√∂glich ist.¬†

 

 

 

  1. Registrierung  

 

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung 

 

Um bestimmte Funktionen der Website zu nutzen, ist eine Registrierung √ľber die Website erforderlich. Die erforderlichen Angaben sind aus der Eingabemaske zur Registrierung ersichtlich. Die Bereitstellung der Informationen, die als Pflichtangabe gekennzeichnet sind, ist zwingend erforderlich, damit die Registrierung abgeschlossen werden kann. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig. Die Daten werden zum Zweck der Leistungserbringung verarbeitet. Die Daten werden von dem Nutzer in eine Eingabemaske eingegeben, an uns √ľbermittelt und gespeichert.¬†

 

Wenn Sie √ľber Ihren Account eingeloggt sind, verarbeiten wir dar√ľber hinaus weitere Daten √ľber Ihre Interaktion mit unserem Angebot, etwa √ľber vorgenommene Buchungen und zu Ihrem Lernfortschritt.¬†¬†

 

 

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert: 

  • IP-Adresse¬†
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung¬†
  • Aufenthaltsdauer des Nutzers auf der Webseite¬†

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlage 

 

Die Registrierung ist zur Erf√ľllung eines Vertrags mit uns bzw. zur Durchf√ľhrung vorvertraglicher Ma√ünahmen aus folgenden Gr√ľnden erforderlich: Wir pr√ľfen Ihre Daten, um Ihnen f√ľr Sie relevante Leistungen und Inhalte anbieten zu k√∂nnen.¬†

 

Die Verarbeitungen dieser Kundendaten dienen dem Zweck, die vereinbarte Leistung zu erbringen (vgl. hierzu unsere AGB) und beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. Die Verarbeitung kann außerdem der technischen Verwaltung und der Sicherheit der Website diesen. In diesem Fall erfolgt Sie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen und beruht auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. 

 

  1. Ende der Registrierung oder √Ąnderung von Daten¬†

 

Wir Speicher die Daten f√ľr die Dauer des Bestehens Ihres Accounts. Sie k√∂nnen Ihren Account samt Lernfortschritt in G√§nze l√∂schen lassen, wenn Sie sich mit diesem Anliegen √ľber eine der angegebenen Kontaktm√∂glichkeiten direkt an uns wenden. Anderenfalls bleiben Ihre Daten bei uns gespeichert, damit Sie Ihre Daten zum Lernfortschritt nicht verlieren.¬†

 

 

  1. Bestellung eines Leistungspakets 

 

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung  

 

Soweit Sie √ľber Ihren Account kostenpflichtig ein Leistungspaket erwerben, verarbeiten wir die bereitgestellten personenbezogenen Daten ausschlie√ülich zur Vertragsabwicklung bzw. um Ihnen das bereitgestellte Leistungspaket bereitstellen zu k√∂nnen. Wir verarbeiten im Rahmen des Buchungs- oder Bestellprozesses nur die Daten, die Sie selbst in der Eingabemaske angegeben haben.¬†¬†

 

Wir bieten die M√∂glichkeit, den Zahlungsvorgang √ľber die Zahlungsanbieter PayPal (PayPal Europe), Stripe, Google Pay und Apple Pay abzuwickeln. Sie k√∂nnen zwischen diesen Zahlungsanbietern w√§hlen. Dies entspricht unserem berechtigten Interesse, eine effiziente und sichere Zahlungsmethode anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). In dem Zusammenhang geben wir folgende Daten an den von Ihnen ausgew√§hlten Zahlungsanbieter weiter, soweit es f√ľr die Vertragserf√ľllung erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):¬†¬†

 

  • Name, Vorname,¬†
  • Adresse,¬†
  • E-Mail-Adresse,¬†
  • Telefonnummer.¬†

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlage 

 

Die Speicherung der Daten erfolgt zur Erf√ľllung des Vertrages mit Ihnen. Wir pr√ľfen Ihre Daten, um die von Ihnen gew√§hlten Leistungen erbringen zu k√∂nnen.¬†¬†

 

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung ist jeweils Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO. Alle als Pflichtfelder gekennzeichneten Datenfelder sind zur Bearbeitung Ihrer Buchung oder Bestellung erforderlich. Eine Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass wir Ihre Buchung oder Bestellung nicht bearbeiten k√∂nnen. Die Bereitstellung von weiteren Daten erfolgt freiwillig.¬†

 

 

 

 

  1. Newsletter 

 

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung 

 

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Um Ihnen regelmäßig den Newsletter zusenden zu können, benötigen wir von Ihnen die folgenden Angaben: 

 

  • E-Mailadresse¬†¬†
  • Name¬†

 

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben: 

  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners¬†
  • Datum und Uhrzeit der Registrierung¬†

 

F√ľr die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerkl√§rung verwiesen.¬†

 

Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung f√ľr den Newsletterversand erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Die Daten werden ausschlie√ülich f√ľr den Versand des Newsletters verwendet.¬†

 

F√ľr den Newsletterversand verwenden wir das sog. Double Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst dann den Newsletter zusenden, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung √ľber eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Best√§tigungs-E-Mail per darin enthaltenem Link best√§tigen. Damit m√∂chten wir sicherstellen, dass nur Sie selbst sich als Inhaber der angegebenen E-Mailadresse zum Newsletter anmelden k√∂nnen. Ihre Best√§tigung muss zeitnah nach Erhalt der Best√§tigungs-E-Mail erfolgen, da andernfalls Ihre Newsletter-Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gel√∂scht wird.¬†

 

Wir behalten uns vor Ihnen auch ohne Einwilligung Werbung zuzusenden, wenn Sie bei uns Waren oder Dienstleistungen erworben haben und die Werbung in einem Zusammenhang mit den Waren oder Dienstleistungen steht. Dies erfolgt nur, sofern Sie der Werbung nicht vorher widersprochen haben. Bei jedem Zusenden weisen wir Sie zusätzlich auf die Möglichkeit des Widerspruchs hin.  

 

  1. Zwecke und Rechtsgrundlage 

 

Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail-Adresse zu verhindern. 

 

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage f√ľr den Versand des Newsletters infolge des Verkaufs von Waren oder Dienstleistungen ist ¬ß 7 Abs. 3 UWG.¬†

 

  1. Speicherdauer 

 

Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist. Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von sieben Tagen gel√∂scht.¬†

 

 

 

 

Einwilligungserklärung: 

 

Mit der Eingabe meiner Daten und der Bet√§tigung des Buttons ‚ÄěAbschicken‚Äú erkl√§re ich mein Einverst√§ndnis zur Verarbeitung meiner E-Mailadresse, Name f√ľr einen regelm√§√üigen Newsletterversand. Ich kann den Newsletter-Service jederzeit wieder abbestellen, indem ich den entsprechenden Link am Ende des Newsletters anklicke.¬†

 

Die Einwilligung zur Erhebung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen. 

 

Mit der Datenschutzerklärung (zu finden unter https://www.wakeboardcampus.com/privacypolicy) bin ich einverstanden.  

 

  1. Speicherdauer 

 

Ihre E-Mailadresse, Name wird so lange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung vom Newsletterversand wird Ihre E-Mailadresse gelöscht. Eine weitergehende Speicherung kann im Einzelfall erfolgen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. 

 

 

 

  1. Kontaktformular 

 

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung 

 

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen an, √ľber ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Im Rahmen des Absendevorgangs Ihrer Anfrage √ľber das Kontaktformular wird zur Einholung Ihrer Einwilligung auf diese Datenschutzerkl√§rung verwiesen. Nimmt ein Nutzer diese M√∂glichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns √ľbermittelt und gespeichert.¬†

Diese Daten sind: 

  • E-Mailadresse¬†¬†
  • Name¬†
  • Ggf. Unternehmen¬†
  • Ggf. Ansprechpartner¬†
  • Ggf. Weitere personenbezogene Daten, die sie uns im Rahmen der Nachricht mitteilen wollen¬†

 

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: 

  • IP-Adresse¬†
  • Datum und Uhrzeit¬†

 

Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.  

 

  1. Rechtsgrundlage 

 

Die Angabe Ihrer E-Mailadresse dient dabei dem Zweck, Ihre Anfrage zuzuordnen und Ihnen antworten zu können. 

Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.¬†

 

  1. Speicherdauer 

 

 

Einwilligungserklärung: 

 

Mit der Eingabe meiner Daten und der Bet√§tigung des Buttons ‚ÄěAbschicken‚Äú erkl√§re ich mein Einverst√§ndnis zur Verarbeitung meiner E-Mailadresse, Name, ggf. Unternehmen und ggf. weiterer personenbezogener Daten, die ich im Rahmen meiner Nachricht mitteile f√ľr die Beantwortung meiner Kontaktanfrage.¬†

 

Die Einwilligung zur Erhebung der während der Nutzung des Kontaktformulars erhobenen personenbezogenen Daten kann ich jederzeit widerrufen. 

 

Mit der Datenschutzerklärung (zu finden unter https://www.wakeboardcampus.com/privacypolicy) bin ich einverstanden. 

 

Die Daten werden gel√∂scht, sobald sie f√ľr die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. F√ľr die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umst√§nden entnehmen l√§sst, dass der betroffene Sachverhalt¬†

abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht. 

 

  1. Einsatz von Cookies 

 

 

  1. Art und Umfang der Datenverarbeitung 

 

Wir setzten auf unserer Webseite Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die im Rahmen Ihres Besuchs unserer Webseiten von uns an den Browser Ihres Endger√§ts gesendet und dort gespeichert werden. Einige Funktionen unserer Webseite k√∂nnen ohne den Einsatz technisch notwendiger Cookies nicht angeboten werden. Andere Cookies erm√∂glichen uns hingegen verschiedene Analysen. Cookies sind beispielsweise in der Lage, den von Ihnen verwendeten Browser bei einem erneuten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen und verschiedene Informationen an uns zu √ľbermitteln. Mithilfe von Cookies k√∂nnen wir unter anderem unser Internetangebot f√ľr Sie nutzerfreundlicher und effektiver gestalten, indem wir etwa Ihre Nutzung unserer Webseite nachvollziehen und Ihre bevorzugten Einstellungen (bspw. L√§nder- und Spracheneinstellungen) feststellen. Sofern Dritte √ľber Cookies Informationen verarbeiten, erheben diese die Informationen direkt √ľber Ihren Browser. Cookies richten auf Ihrem Endger√§t keinen Schaden an. Sie k√∂nnen keine Programme ausf√ľhren und keine Viren enthalten.¬†

Auf unserer Webseite werden verschiedene Arten von Cookies verwendet: 

 

Art 1: 

Transient-Cookies 

Auf unserer Webseite werden Transient-Cookies verwendet, die automatisch gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen. Diese Art von Cookies ermöglicht es, Ihre Session-ID zu erfassen. Dadurch lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen und es ist uns möglich, Ihr Endgerät bei späteren Webseitenbesuchen innerhalb einer Session wiederzuerkennen. 

 

Art 2: 

Persistent-Cookies 

Auf unserer Webseite werden Persistente-Cookies eingesetzt. Persistent-Cookies sind Cookies, die √ľber einen l√§ngeren Zeitraum in Ihrem Browser gespeichert werden und Informationen an uns √ľbermitteln. Die jeweilige Speicherdauer unterscheidet sich je nach Cookie. Sie k√∂nnen Persistent-Cookies eigenst√§ndig √ľber Ihre Browsereinstellungen l√∂schen.¬†

 

 

Art 3: 

Third-Party-Cookies 

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten. Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen). 

 

 

  1. Zweck und Rechtsgrundlage  

 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseites f√ľr die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseite k√∂nnen ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Dies bezieht sich beispielsweise auf folgende Anwendungen: Consentmanager. Au√üerdem tragen diese Cookies zu einer sicheren und vorschriftsgem√§√üen Nutzung der Webseite bei.¬†

 

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualit√§t unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und k√∂nnen so unser Angebot stetig optimieren. Es werden etwa Informationen dar√ľber erfasst, wie unsere Webseite von Besuchern genutzt wird, welche Seiten am h√§ufigsten aufgerufen werden, oder ob auf bestimmten Seiten Fehlermeldungen angezeigt werden.¬†

 

Rechtsgrundlage f√ľr die Speicherung von Cookies, Ger√§te-Kennungen und √§hnlichen Tracking-Technologien bzw. f√ľr die Speicherung von Informationen in der Endeinrichtung des Endnutzers und den Zugriff auf diese Informationen sowie eine anschlie√üende Verwendung der personenbezogenen Daten ist gem√§√ü ¬ß 25 Abs. 1 Gesetz zur Regelung des Datenschutzes und des Schutzes der Privatsph√§re in der Telekommunikation und bei Telemedien (TTDSG) ihre Einwilligung. Werden die Cookies nicht auf dem Endger√§t des Endnutzers gespeichert, ist die Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erforderlich.¬†¬†

 

Die Rechtsgrundlage f√ľr die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.¬†

 

 

  1. Speicherdauer 

 

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite √ľbermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle √ľber die Verwendung von Cookies. Durch eine √Ąnderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser k√∂nnen Sie die √úbertragung von Cookies deaktivieren oder einschr√§nken. Bereits gespeicherte Cookies k√∂nnen jederzeit gel√∂scht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies f√ľr unsere Webseite deaktiviert, k√∂nnen m√∂glicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumf√§nglich genutzt werden.¬†

 

 

  1. Hyperlinks 

 

Auf unserer Webseite befinden sich sog. Hyperlinks zu Webseiten anderer Anbieter. Bei Aktivierung dieser Hyperlinks werden Sie von unserer Webseite direkt auf die Webseite der anderen Anbieter weitergeleitet. Sie erkennen dies u. a. am Wechsel der URL. Wir k√∂nnen keine Verantwortung f√ľr den vertraulichen Umgang Ihrer Daten auf diesen Webseiten Dritter √ľbernehmen, da wir keinen Einfluss darauf haben, dass diese Unternehmen die Datenschutzbestimmungen einhalten.¬†¬†

 

  1. Instagram 

 

Auf unserer Webseite wird ein Button des Netzwerks ‚ÄěInstagram‚Äú verwendet. Beim Bet√§tigen dieses Buttons werden Sie auf unsere Instagram-Seite weitergeleitet. Dabei wird √ľber Ihren Browser eine Verbindung zu Servern der Instagram Corp. (nachfolgend "Instagram") hergestellt. Instagram speichert personenbezogenen Daten von Ihnen √ľber den Aufruf dieser Webseite. Auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Instagram haben wir keinen Einfluss. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen von Instagram und erg√§nzende Informationen k√∂nnen Sie auf dieser Webseite abrufen:¬†

https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_center_data_policy_redirect. 

 

  1. YouTube 

Auf unserer Webseite wird ein Button des Netzwerks ‚ÄěYouTube‚Äú verwendet. Beim Bet√§tigen dieses Buttons werden Sie auf unsere YouTube-Seite weitergeleitet. Dabei wird √ľber Ihren Browser eine Verbindung zu Servern der Google Ireland Linited (nachfolgend "YouTube") hergestellt. YouTube speichert personenbezogenen Daten von Ihnen √ľber den Aufruf dieser Webseite. Auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch YouTube haben wir keinen Einfluss. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen von YouTube und erg√§nzende Informationen k√∂nnen Sie auf dieser Webseite abrufen:¬†

https://policies.google.com/privacy. 

  1. Betroffenenrechte 

 

Aus der DSGVO ergeben sich f√ľr Sie als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten die folgenden Rechte:¬†

 

  • Auskunft: Gem√§√ü Art. 15 DSGVO k√∂nnen Sie Auskunft √ľber Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Sie k√∂nnen insbesondere Auskunft √ľber die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empf√§ngern, gegen√ľber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, L√∂schung, Einschr√§nkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, √ľber eine √úbermittlung in Drittl√§nder oder an internationale Organisationen sowie √ľber das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie√ülich Profiling und ggf. aussagekr√§ftige Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.¬†

 

  • Berichtigung: Gem√§√ü Art. 16 DSGVO k√∂nnen Sie unverz√ľglich die Berichtigung unrichtiger oder die Vervollst√§ndigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.¬†

 

  • L√∂schung: Gem√§√ü Art. 17 DSGVO k√∂nnen Sie die L√∂schung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht zur Aus√ľbung des Rechts auf freie Meinungs√§u√üerung und Information, zur Erf√ľllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gr√ľnden des √∂ffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen erforderlich ist.¬†

 

  • Einschr√§nkung: Gem√§√ü Art. 18 DSGVO k√∂nnen Sie die Einschr√§nkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtm√§√üig ist, wir die Daten nicht mehr ben√∂tigen und Sie deren L√∂schung ablehnen, weil Sie diese zur Geltendmachung, Aus√ľbung oder Verteidigung von Rechtsanspr√ľchen ben√∂tigen. Das Recht aus Art. 18 DSGVO steht Ihnen auch zu, wenn Sie gem√§√ü Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.¬†

 

  • Daten√ľbertragbarkeit: Gem√§√ü Art. 20 DSGVO k√∂nnen Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g√§ngigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder Sie k√∂nnen die √úbermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.¬†

 

  • Widerruf: Gem√§√ü Art. 7 Abs. 3 DSGVO k√∂nnen Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegen√ľber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die auf dieser Einwilligung beruhende Datenverarbeitung f√ľr die Zukunft nicht mehr fortf√ľhren d√ľrfen.¬†

 

  • Widerspruch: Gem. Art. 21 DSGVO haben Sie bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage berechtigter Interessen gem√§√ü Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit daf√ľr Gr√ľnde vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im Fall der Direktwerbung besteht f√ľr Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das von uns ohne Angabe einer besonderen Situation umgesetzt wird.¬†

 

  • Beschwerde: Gem√§√ü Art. 77 DSGVO steht Ihnen das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbeh√∂rde zu beschweren. In der Regel k√∂nnen Sie sich hierf√ľr an die Aufsichtsbeh√∂rde Ihres √ľblichen Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. Bei der f√ľr uns zust√§ndigen Aufsichtsbeh√∂rde handelt es sich um:¬†

 

Die Landesbeauftragte f√ľr den Datenschutz und die Informationsfreiheit¬†¬†

Kavalleriestr. 2-4  

40213 D√ľsseldorf¬†

[email protected]¬†

0211 ‚Äď 38424-0¬†¬†¬†

 

  

Privacy policy for Wakeboard Campus, operated by Nico von Lerchenfeld, according to the requirements of the DSGVO 

 

 

Wakeboard Campus, operated by Nico von Lerchenfeld (hereinafter "Wakeboard Campus"), is pleased that you are visiting our website. Data protection and data security when using our website are very important to us. We would therefore like to inform you at this point which of your personal data we collect when you visit our website and for what purposes it is used. 

 

Since changes in the law or changes in our internal company processes may make it necessary to adapt this data protection declaration, we ask you to read through this data protection declaration regularly. The data protection declaration can be called up, saved and printed out at any time under Data protection declaration.  

 

 

  1. Responsible Person and Scope 

 

The responsible person within the meaning of the EU General Data Protection Regulation (hereinafter: DSGVO) and other national data protection laws of the member states as well as other data protection regulations is: 

 

Nico von Lerchenfeld  

Boissereestraße 12 

50674 Cologne 

Germany 

Tel.: +49 15123433254 

E-mail: [email protected]¬†¬†

Website: www.wakeboardcampus.com  

 

Further information can be found in the imprint of our website. This privacy policy applies to the Wakeboard Campus website, which can be accessed under the domain www.wakeboardcampus.com and the various subdomains (hereinafter referred to as "our website"). 

  1. Principles of Data Processing 

 

As a matter of principle, we only process personal data of our users insofar as this is necessary for the provision of a functional website as well as our contents and services. The processing of personal data of our users is regularly only carried out after the consent of the user. An exception applies in those cases in which obtaining prior consent is not possible for actual reasons and the processing of the data is permitted by legal regulations. 

  1. Legal Basis  

 

The legal basis for the processing of personal data results in principle from: 

  

  • Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO, insofar as we obtain the consent of the data subject for processing operations of personal data.¬†
  • Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO when processing personal data that is necessary for the performance of a contract to which the data subject is a party. This also applies to processing operations that are necessary for the performance of pre-contractual measures.¬†
  • Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO, insofar as the processing of personal data is necessary for the fulfilment of a legal obligation to which our company is subject.¬†
  • Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO, insofar as the processing is necessary to protect a legitimate interest of our company or a third party and the interests, fundamental rights and freedoms of the data subject do not override the first-mentioned interest.¬†

 

For the processing operations carried out by us, we indicate the specific applicable legal basis in each case. 

  1. Data Deletion and Storage Period 

 

The personal data of the data subject shall be deleted or blocked as soon as the purpose of the storage ceases to apply. Storage may also take place if this has been provided for by the European or national legislator in Union regulations, laws or other provisions to which the person responsible is subject. Data will also be blocked or deleted if a storage period prescribed by the aforementioned standards expires, unless there is a need to continue storing the data for the conclusion or performance of a contract. 

  1. Passing on Data 

 

We will only share your personal information with third parties if: 

 

  • you have given your express consent to this in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO¬†
  • this is legally permissible and necessary according to Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO for the fulfilment of a contractual relationship with you¬†
  • there is a legal obligation for the disclosure according to Art. 6 para. 1 lit. c DSGVO¬†¬†
  • the disclosure is necessary in accordance with Art. 6 Para. 1 lit. f DSGVO for the protection of legitimate company interests, as well as for the assertion, exercise or defence of legal claims and there is no reason to assume that you have an overriding interest worthy of protection in the non-disclosure of your data.¬†

 

Recipients of the data are: 

 

  1. Kajabi, 17100 Laguna Canyon Road, Ste. 100, Irvine, CA 92603, 
  1. PayPal (PayPal Europe), 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg, 
  1. Stripe Payments Europe, 1 Grand Canal Street Lower, Grand Canal Dock, Dublin, D02 H210 Ireland, 
  1. Usercentrics A/S, Havnegade 39, 1058 Copenhagen, Denmark. 
  1. GoDaddy, Corporate Headquaters, 2155 E. GoDaddy Way, Tempe, AZ 85284 USA,  
  1. Google Pay, Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland.  
  1. Apple Pay, Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino CA 95014, USA.  
  1. Conditions for the Transfer of Personal Data to Third Countries 

In the course of our business relationships, your personal data may be passed on or disclosed to third party companies. These may also be located outside the European Economic Area (EEA), i.e. in third countries. When transferring your personal data in third countries, we ensure compliance with the special requirements of Art. 44 ff. DSGVO. 

Some third countries are certified by the European Commission as having a level of data protection comparable to the EEA standard through so-called adequacy decisions. However, in other third countries to which personal data may be transferred, there may not be a consistently high level of data protection due to a lack of legal provisions. If this is the case, we ensure that data protection is sufficiently guaranteed. This is possible through binding company regulations, standard contractual clauses of the European Commission for the protection of personal data pursuant to Art. 46 (1), (2) (c) of the GDPR in conjunction with appropriate security guarantees, certificates or recognised codes of conduct.  

 

  1. Individual Processing Operations 

 

  1. Provision and use of the website 

 

  1. Type and scope of data processing 

 

Our website is hosted by the service provider GoDaddy.com. When you call up and use our website, we collect the personal data that your browser automatically transmits to our server. When you use our website, we collect the following data, which is technically necessary for us to display our website to you and to ensure stability and security: 

 

  • IP address of the requesting computer¬†
  • Date and time of access¬†
  • Name and URL of the retrieved file¬†
  • Website from which the access is made (referrer URL)¬†
  • The browser used and, if applicable, the operating system of your computer, as well as the name of your access provider.¬†

 

This information is temporarily stored in a so-called log file. This data is not stored together with other personal data of the user. 

 

 

  1. Purposes and legal basis 

 

The temporary storage of the IP address by the system is necessary to enable delivery of the website to the user's computer. For this purpose, the user's IP address must remain stored for the duration of the session. The storage in log files is done to ensure the functionality of the website. In addition, we use the data to optimise the website and to ensure the security of our information technology systems. An evaluation of the data for marketing purposes does not take place in this context. 

 

Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO serves as the legal basis for the temporary storage of the data and the log files. The collection of data for the provision of the website and the storage of the data in log files is absolutely necessary for the operation of the website. Consequently, there is no possibility for the user to object.  

 

  1. Storage period 

 

As soon as the aforementioned data is no longer required to display the website, it is deleted. In the case of the collection of data for the provision of the website, this is the case when the respective session has ended.  Further storage may take place in individual cases if this is required by law. 

 

In the case of storage of data in log files, this is the case after seven days at the latest. Storage beyond this period is possible. In this case, the IP addresses of the users are deleted or alienated so that an assignment of the calling client is no longer possible. 

 

 

 

  1. Registration  

 

  1. Type and scope of data processing 

 

In order to use certain functions of the website, registration via the website is required. The required information can be seen from the registration input mask. The provision of the information marked as mandatory is mandatory in order to complete the registration. The provision of further data is voluntary. The data will be processed for the purpose of providing the service. The data is entered by the user in an input mask, transmitted to us and stored. 

 

If you are logged in via your account, we also process further data about your interaction with our offer, such as bookings made and your learning progress.  

 

 

The following data is also stored at the time of registration: 

  • IP address¬†
  • Date and time of registration¬†
  • Duration of the user's stay on the website¬†

 

  1. Purposes and legal basis 

 

Registration is necessary for the fulfilment of a contract with us or for the implementation of pre-contractual measures for the following reasons: We check your data in order to be able to offer you services and content relevant to you. 

 

The processing of this customer data serves the purpose of providing the agreed service (cf. our General Terms and Conditions) and is based on the legal basis of Art. 6 para. 1 letter b DSGVO. The processing may also serve the technical administration and security of the website. In this case, it is carried out to protect our legitimate interests and is based on the legal basis of Art. 6 (1) (f) DSGVO. 

 

  1. End of registration or change of data 

 

We store the data for the duration of your account. You can have your account, including your learning progress, deleted in its entirety by contacting us directly via one of the contact options provided. Otherwise, your data will remain stored with us so that you do not lose your learning progress data. 

 

 

  1. Ordering a Service  

 

  1. Type and scope of data processing  

 

If you purchase a service package for a fee via your account, we process the personal data provided exclusively for the purpose of processing the contract or to be able to provide you with the service package provided. Within the scope of the booking or ordering process, we only process the data that you yourself have entered in the input mask.  

 

We offer the option of processing the payment process via the payment providers PayPal (PayPal Europe), Stripe, Google Pay and Apple Pay. You can choose between these payment providers. This corresponds to our legitimate interest in offering an efficient and secure payment method (Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO). In this context, we pass on the following data to the payment provider you have selected, insofar as this is necessary for the fulfilment of the contract (Art. 6 para. 1 lit. b DSGVO):  

 

  • Name, first name,¬†
  • Address,¬†
  • E-mail address,¬†
  • Telephone number.¬†

 

  1. Purposes and legal basis 

 

The data is stored in order to fulfil the contract with you. We check your data in order to be able to provide the services you have chosen.  

 

The legal basis for the processing is in each case Art. 6 para. 1 letter b DSGVO. All data fields marked as mandatory are required to process your booking or order. Failure to provide this data will result in us not being able to process your booking or order. The provision of further data is voluntary. 

 

 

 

 

  1. Newsletter 

 

  1. Type and scope of data processing 

 

On our website you have the possibility to subscribe to a free newsletter. To be able to send you the newsletter regularly, we need the following information from you: 

 

  • E-mail address¬†¬†
  • Name¬†

 

In addition, the following data will be collected during registration: 

  • IP address of the calling computer¬†
  • Date and time of registration¬†

 

For the processing of data, your consent is obtained during the registration process and reference is made to this privacy policy. 

 

In connection with the data processing for the newsletter dispatch, your data will not be passed on to third parties. The data is used exclusively for sending the newsletter. 

 

For sending the newsletter, we use the so-called double opt-in procedure, i.e. we will only send you the newsletter if you first confirm your registration via a confirmation e-mail sent to you for this purpose by means of a link contained therein. In this way, we would like to ensure that only you yourself, as the owner of the e-mail address provided, can register for the newsletter. Your confirmation must be sent promptly after receipt of the confirmation e-mail, otherwise your newsletter registration will be automatically deleted from our database. 

 

We reserve the right to send you advertising without consent if you have purchased goods or services from us and the advertising is related to the goods or services. This will only take place if you have not previously objected to the advertising. Each time we send you advertising, we will also inform you of the possibility of objecting.  

 

  1. Purposes and legal basis 

 

The collection of the user's email address serves to deliver the newsletter. The collection of other personal data during the registration process serves to prevent misuse of the services or the e-mail address used. 

 

The legal basis for the processing of data after registration for the newsletter by the user is Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO if the user has given his consent. The legal basis for sending the newsletter as a result of the sale of goods or services is Article 7 (3) UWG. 

 

  1. Storage period 

 

The data is deleted as soon as it is no longer required to achieve the purpose for which it was collected. The user's email address is therefore stored for as long as the subscription to the newsletter is active. The other personal data collected during the registration process is usually deleted after a period of seven days. 

 

 

 

 

Informed consent: 

 

By entering my data and pressing the "Send" button, I declare my consent to the processing of my e-mail address, name for a regular newsletter mailing. I can unsubscribe from the newsletter service at any time by clicking on the corresponding link at the end of the newsletter. 

 

I can revoke my consent to the collection of personal data collected during the registration process at any time. 

 

I agree with the privacy policy (to be found at https://www.wakeboardcampus.com/privacypolicy).  

 

  1. Storage period 

 

Your e-mail address and name will be stored as long as you have subscribed to the newsletter. After unsubscribing from the newsletter, your email address will be deleted. Further storage may take place in individual cases if required by law. 

 

 

 

  1. Contact form 

 

  1. Type and scope of data processing 

 

On our website, we offer you the opportunity to contact us via a form provided. During the process of sending your enquiry via the contact form, reference is made to this data protection declaration in order to obtain your consent. If a user takes advantage of this option, the data entered in the input mask will be transmitted to us and stored. 

These data are: 

  • E-mail address¬†¬†
  • Name¬†
  • Company, if applicable¬†
  • Contact person, if applicable¬†
  • If applicable, further personal data that you wish to provide to us as part of the message¬†

 

The following data is also stored at the time the message is sent: 

  • IP address¬†
  • Date and time¬†

 

When using the contact form, your personal data will not be passed on to third parties.  

 

  1. Legal basis 

 

The purpose of providing your e-mail address is to be able to allocate your enquiry and reply to you. 

The legal basis for the processing of the data is Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO if the user has given his consent. 

 

  1. Storage period 

 

 

Informed consent: 

 

By entering my data and pressing the "Send" button, I declare my consent to the processing of my e-mail address, name, company (if applicable) and any other personal data that I provide in my message for the purpose of responding to my contact enquiry. 

 

I can revoke my consent to the collection of personal data collected during the use of the contact form at any time. 

 

I agree with the privacy policy (to be found at https://www.wakeboardcampus.com/privacypolicy). 

 

The data is deleted as soon as it is no longer required to achieve the purpose for which it was collected. For the personal data from the input mask of the contact form, this is the case when the respective conversation with the user has ended. The conversation is ended when it is clear from the circumstances that the matter in question has been resolved. 

has been conclusively clarified. The additional personal data collected during the sending process will be deleted after a period of seven days at the latest. 

 

  1. Use of Cookies 

 

 

  1. Type and scope of data processing 

 

We use cookies on our website. Cookies are small text files that are sent by us to the browser of your end device when you visit our website and are stored there. Some functions of our website cannot be offered without the use of technically necessary cookies. Other cookies, however, enable us to perform various analyses. Cookies are, for example, able to recognise the browser you are using when you visit our website again and to transmit various information to us. With the help of cookies, we can, among other things, make our website more user-friendly and effective for you, for example by tracking your use of our website and determining your preferred settings (e.g. country and language settings). If third parties process information via cookies, they collect the information directly via your browser. Cookies do not cause any damage to your end device. They cannot execute programs or contain viruses. 

Different types of cookies are used on our website: 

 

Art 1: 

Transient cookies 

Our website uses transient cookies that are automatically deleted as soon as you close your browser. This type of cookie makes it possible to record your session ID. This allows various requests from your browser to be assigned to a common session and enables us to recognise your terminal device during subsequent website visits within a session. 

 

Art 2: 

Persistent cookies 

Persistent cookies are used on our website. Persistent cookies are cookies that are stored in your browser for a longer period of time and transmit information to us. The respective storage period differs depending on the cookie. You can delete persistent cookies independently via your browser settings. 

 

 

Art 3: 

Third-party cookies 

In some cases, cookies from third-party companies may also be stored on your terminal device when you enter our site. These enable us or you to use certain services of the third-party company (e.g. cookies for processing payment services). 

 

 

  1. Purpose and legal basis  

 

The purpose of using technically necessary cookies is to simplify the use of websites for users. Some functions of our website cannot be offered without the use of cookies. This refers, for example, to the following applications: Consent Manager. Furthermore, these cookies contribute to a secure and compliant use of the website. 

 

Analysis cookies are used to improve the quality of our website and its content. Through the analysis cookies, we learn how the website is used and can thus constantly optimise our offer. For example, information is collected about how our website is used by visitors, which pages are called up most frequently, or whether error messages are displayed on certain pages. 

 

The legal basis for the storage of cookies, device identifiers and similar tracking technologies or for the storage of information in the end user's terminal equipment and access to this information as well as a subsequent use of the personal data is their consent pursuant to Section 25 (1) of the Telecommunications and Telemedia Data Protection Act (TTDSG). If the cookies are not stored on the end user's terminal device, consent is required in accordance with Art. 6 para. 1 lit. a DSGVO.  

 

The legal basis for the processing of personal data using technically necessary cookies is Art. 6 para. 1 lit. f DSGVO. 

 

 

  1. Storage period 

 

Cookies are stored on the user's computer and transmitted from it to our site. Therefore, you as a user also have full control over the use of cookies. By changing the settings in your internet browser, you can deactivate or restrict the transmission of cookies. Cookies that have already been stored can be deleted at any time. This can also be done automatically. If cookies are deactivated for our website, it may no longer be possible to use all the functions of the website to their full extent. 

 

 

  1. Hyperlinks 

 

Our website contains hyperlinks to websites of other providers. When activating these hyperlinks, you will be redirected from our website directly to the website of the other provider. You will recognise this by the change of URL, among other things. We cannot accept any responsibility for the confidential handling of your data on these third-party websites, as we have no influence on whether these companies comply with data protection regulations.  

 

  1. Instagram 

 

A button of the network "Instagram" is used on our website. When you click this button, you will be redirected to our Instagram page. A connection to the servers of Instagram Corp. (hereinafter "Instagram") is established via your browser. Instagram stores personal data about you when you visit this website. We have no influence on the processing of your personal data by Instagram. You can access Instagram's current data protection information and supplementary information on this website: 

https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_center_data_policy_redirect. 

 

  1. YouTube 

A button of the "YouTube" network is used on our website. When you click on this button, you will be redirected to our YouTube page. In doing so, a connection to the servers of Google Ireland Linited (hereinafter "YouTube") is established via your browser. YouTube stores personal data about you when you visit this website. We have no influence on the processing of your personal data by YouTube. You can access YouTube's current data protection information and supplementary information on this website: 

https://policies.google.com/privacy. 

  1. Data subjects' rights 

 

The GDPR gives you the following rights as a data subject of a processing of personal data: 

 

  • Information: Pursuant to Art. 15 DSGVO, you can request information about your personal data processed by us. In particular, you can request information about the processing purposes, the categories of personal data, the categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection, the existence of a right of complaint, the origin of your data if it has not been collected by us, about a transfer to third countries or to international organisations, as well as about the existence of automated decision-making, including profiling, and, if applicable, meaningful information about its details.¬†

 

  • Correction: In accordance with Art. 16 DSGVO, you can immediately request the correction of incorrect or the completion of your personal data stored by us.¬†

 

  • Deletion: In accordance with Art. 17 DSGVO, you may request the deletion of your personal data stored by us, insofar as the processing is not necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for the fulfilment of a legal obligation, for reasons of public interest or for the assertion, exercise or defence of legal claims.¬†

 

  • Restriction: Pursuant to Article 18 of the GDPR, you may request the restriction of the processing of your personal data if you dispute the accuracy of the data, the processing is unlawful, we no longer need the data and you object to their deletion because you need them to assert, exercise or defend legal claims. You also have the right under Art. 18 DSGVO if you have objected to the processing in accordance with Art. 21 DSGVO.¬†

 

  • Data portability: Pursuant to Art. 20 of the GDPR, you may request to receive your personal data that you have provided to us in a structured, commonly used and machine-readable format or you may request that it be transferred to another controller.¬†

 

  • Revocation: Pursuant to Art. 7 (3) DSGVO, you may revoke your consent at any time. This has the consequence that we may no longer continue the data processing based on this consent for the future.¬†

 

  • Objection: Pursuant to Art. 21 DSGVO, you have the right to object to the processing of your personal data on the basis of legitimate interests pursuant to Art. 6 (1) lit. f DSGVO, insofar as there are grounds for doing so that arise from your particular situation or the objection is directed against direct advertising. In the case of direct advertising, you have a general right of objection, which is implemented by us without specifying a particular situation.¬†

 

  • Complaint: Pursuant to Art. 77 DSGVO, you have the right to complain to a supervisory authority. As a rule, you can contact the supervisory authority of your usual place of residence, your place of work or our company headquarters. The supervisory authority responsible for us is:¬†

 

The State Commissioner for Data Protection and Freedom of Information  

Kavalleriestr. 2-4  

40213 D√ľsseldorf¬†

[email protected]¬†

0211 - 38424-0